nadeln

Hoftexplosion wird zum Skaterparadies

17.08.2017

In sechs Wochen steigt das größte Künstlertreffen im Landkreis. Vom 22. bis 24. September erwachen die Industriehallen in der Hofer Schützenstraße wieder zum Leben.

Hof - Die Organisatoren der Hoftexplosion haben sich auch im dritten Jahr wieder viele Neuerungen einfallen lassen. In den beiden vergangenen Jahren gab es gefühlt eine Haupt- und eine Nebenhalle. 2017 werden die zwei Hallen gleichwertig in das Kunst- und Kulturfestival einbezogen, kündigt der Veranstalter an. Beide bekommen einen Lounge-Bereich mit Palettenmöbeln, in beiden wird eine Bühne aufgebaut.  

"In die Hallenplanung und -einteilung kommt mehr Leben", versprichtg Hoftex-Sprecherin Annette Ohl. Die Kunst solle sich nicht mehr hauptsächlich an Stellwänden und Wandflächen abspielen, sondern den gesamten Raum erobern, indem Böden und Decken einbezogen werden. "Wir planen auch mehr Live-Kunstwerke. Während der Hoftexplosion soll Atelier- und Werkstattatmosphäre herrschen. Spektakulär wird ein Indoor-Strand, neben dem extra für die Hoftexplosion eine Skateboard-Rampe in die Halle gegossen wird - vor einer Meereskulisse", verrät Ohl.

Einer der Höhepunkte wird der Auftritt von Patrick Salmen. Er gewann 2010 die Deutsche Poetry-Slam-Meisterschaft. Salmen wird am Sonntag ab 17 Uhr mit Jonas David auf der Bühne stehen. Der Singer und Songwriter hat schon mit Dick Brave und Philip Poisel zusammengearbeitet und Filmmusik für Matthias Schweighöfer geschrieben.

Auch kulinarisch sattelt das Organisationsteam auf. Mit langjährigen Partnern und einem Neuzugang, der vegetarische und vegane Speisen anbietet, habe das Festivalteam das gastronomische Konzept angepasst: Essen und Getränke werde es an allen drei Festival-Tagen ganztägig geben.

Artikel aus der Frankenpost / veröffentlicht am 17.08.2017 – 17:27 Uhr

Das Bild zeigt: Spektakuläre Sprünge sind für die Skateboarderer auch in diesem Jahr wieder möglich. Foto: Thomas Neumann